Übungsleiter Stefan Schall

 

 

Ausbildung:

Trainer F-Lizenz seit 1997

Trainer B-Lizenz seit 2001

3. Dan Taekwondo

 

 

 

 

Bei Interesse:

Stefan Schall

( 

E-Mail: schall.stefan@gmx.de

 



Konzept:

Anhand von Selbstverteidigung soll der Zugang zu

innerer Kraft gestärkt und gleichzeitig jedem Teilnehmer die Möglichkeit

gegeben werden etwas mehr über sich selbst zu erfahren.

 

Es bedarf keiner Superkräfte (zumindest nicht muskulär)

sich zu verteidigen. Jedoch kann uns der Zugang zu inneren Kräften ein enormes

Kraftpotential bescheren.

 

Das unmissverständliche und ganzheitliche Signal an

einen Angreifer „ICH BIN KEIN OPFER!“ kann uns ohne jegliche Gewaltanwendung mit

Sicherheit so manchen körperlichen Konflikt ersparen.

                          Denn eines ist klar:

„TÄTER SUCHEN OPFER UND KEINE GEGNER!“

Trainingsziele:

  - SPASS

  - Steigerung

  - Kondition/Kraftausdauer

  - Steigerung

  - Koordinationsfähigkeit

  - Steigerung Schnelligkeit (Schnellkraft)

  - Steigerung allgemeine Fitness und Beweglichkeit

  - Fähigkeit der Selbstverteidigung

  - Steigerung Selbstvertrauen

Trainingsmethoden: Taekwondo und Thai Boxen

Do-Lehrmethoden: Vertrauen – Achtung – Geduld – Demut – Liebe


Kurs 35   Selbstverteidigung / Selbstbehauptung

Kurstermine:

Kurstag:

Zeit:

Ort:

Mindestteilnehmerzahl:

Teilnehmer:

Kursgebühr für Mitglieder:

 

Kursdauer:

09.09.2017, 07.10.2017, 04.11.2017 und 02.12.2017

Samstag

11.00 - 13.00 Uhr

Sporthalle 0ymnastikraum

8 Personen, max. 16 Personen

Männer ab 16 Jahren

24,00 €

 

4x 120 min.

 

Dieser Kurs ist nur für Vereinsmitglieder